mehrsprachig Aufwachsen

ein Blog für mehrsprachig erziehende Eltern

Audio-Kurs für mehrsprachig erziehende Eltern auf Doppel-CD oder MP3

Unser „Audio-Kurs für mehrsprachig erziehende Eltern“ kommt gerade aus dem Backofen und ist noch ganz warm. 😉

http://mehrsprachigaufwachsen.de/Audio-Kurs.html

Und diese Zutaten sind im neuen Audio-Kurs enthalten…

Auf zwei randvollen Audio-CDs oder als MP3-Version bekommt ihr in kompaktem Format das wichtigste, was mehrsprachig erziehende Eltern wissen müssen.

Wirklich niemand sollte über mehrere Jahre sein Kind als sprachliches Testobjekt benutzen, ohne sich vorher grundlegende Gedanken darüber zu machen und wichtige Entscheidungen mit Sinn und Verstand zu treffen.

Deshalb jetzt für alle, die lieber hören als lesen, dieser Audio-Kurs.

Und so sieht er aus:


Audio-Kurs für mehrsprachig erziehende Eltern

Egal ob im Auto, beim Bügeln,… wann immer eure Ohren nichts zu tun haben, könnt ihr euch auf den aktuellen Stand der mehrsprachigen Kindererziehung bringen.

Der Inhalt und stufenweise Aufbau des Audio-Kurses deckt sich weitgehend mit unserem Lehrbuch, dass auch erst seit letztem Freitag einzeln auf unserer Webseite zu haben ist.

Den detailiert beschriebenen Inhalt und Hörpröben des Audio-Kurses findet ihr hier:

http://mehrsprachigaufwachsen.de/Audio-Kurs.html

Dort könnt ihr den „Audio-Kurs für mehrsprachig erziehende Eltern“ bereits ab 23,- Euro in der MP3-Version bestellen, das Audio-CD Doppelpack ist für 29,- Euro zu haben.

Viel Spass dabei,

euer Admin

ps: Was haltet ihr von unserer Idee, mehrsprachig erziehenden Eltern zusätzlich auch über Hörbücher zu informieren? Ich selbst bin ein klassischer Bücherverschlinger, aber ich habe das Gefühl, ein nicht zu unterschätzender Anteil von uns Eltern ist mittlerweile aus verschiedenen Gründen buchresistent. Wie seht ihr das?

pps: Wenn der Audio-Kurs anklang findet wäre ich fast versucht, wieder gute Übersetzter und Nativespeaker anzuheuern und ihn in andere Sprachen übersetzten und einsprechen zu lassen.

Be Sociable, Share!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 22. Juli 2009 um 09:37 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben